Schliessen

Melden Sie sich jetzt an!

Aktuelle Angebote, Rezeptideen, Tipps und Trends.

Newsletter

Zum Warenkorb
zur Übersicht

Clubsteak mit gegrilltem Cesar-Salad

Zutatenliste

  • Clubsteak
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Rosmarin
  • Olivenöl
  • Sardellen
  • Senf
  • Frische Chili
  • Eidotter
  • Rapsöl
  • Limette
  • Parmesan
  • Salatherzen
  • Radicchio
  • Rohrzucker
  • Feigen

Die Steaks unserer SELECTION sind von Hand selektiert und auf den Punkt gereift. Sie sind geschmacksintensiv und immer echte Meisterstücke, die dazu einladen, mit den Aromen der Beilagen zu spielen.

1.

Zarte und kleine Kartoffeln (am besten Heurige) mit gesalzener Butter, Rosmarin und Olivenöl in eine Pfanne geben und bräunen.

2.

Eine Sardelle kleinschneiden.

3.

Scharfen Senf dazugeben.

4.

Frische Chili kleinhacken.

5.

Einen Eidotter dazugeben und alles kurz schaumig aufschlagen.

6.

Langsam Rapsöl dazugeben und zu einer Mayonnaise aufschlagen.

7.

Eine Limettenzeste dazureiben.

8.

Parmesan dazureiben, bis die Sauce eine sehr feste Konsistenz erreicht.

9.

Salatherzen halbieren und Radicchio vierteln. Alles salzen und mit Olivenöl übergießen.

10.

Das Steak salzen.

11.

Nach dem Salz eine dünne Schicht Rohrzucker auf das Steak streuen. Beim Grillen karamellisiert der Zucker und gibt eine zusätzliche Geschmackskomponente.

12.

Das Steak dann scharf von beiden Seiten anbraten.

13.

Die letzten fünf Minuten kommen die Salatherzen mit auf den Grill. Die Blätter dürfen dabei ruhig dunkel werden, sollten aber nicht verbrennen.

14.

Während das Steak ruht, die Kartoffeln und den Salat vorbereiten. Besonders gut schmecken die gegrillten Salatherzen mit frischen Feigen, die zur Schärfe eine angenehme Süße bringen.

15.

Zum Schluss das Steak in Tranchen schneiden und alles gemeinsam servieren.

Diesen Beitrag teilen:

Für dieses Rezept besonders geeignet:

Kategorien