Schliessen

Melden Sie sich jetzt an!

Aktuelle Angebote, Rezeptideen, Tipps und Trends.

Newsletter

Zum Warenkorb
zur Übersicht

Schweinsstelze in Bierkruste mit Sauerkraut

Zutaten für 4:

eine Schweinsstelze

zwei Flaschen Bier Thymian

Meersalz

 

Für das Sauerkraut:

zwei Päckchen Sauerkraut

Speck oder Schwarte

zwei Lorberblätter

etwas Kümmel

Meersalz

Pfeffer

Auf die Haxe, fertig, los!

1.

Das Fleisch auspacken und mit einem Papiertuch trockentupfen.  Kleine Quadrate für die Kruste in die Schwarte schneiden und mit Bier übergießen. Vier bis fünf Stunden marinieren.

2.

Eine Grillschüssel mit Bier, Thymian und Salz füllen und die Stelze einlegen. Immer wieder mit dem eignen Saft übergießen.

3.

Die Stelze bei ca. 120 Grad für mindestens 4 Stunden am Grill lassen.

4.

Thymian auf die Stelze geben, würzen und immer wieder schön übergießen.

5.

Speck sautieren, Sauerkraut und Lorbeerblätter zugeben, mit Kümmel verfeinern und umrühren.

6.

Das Sauerkraut salzen und pfeffern.

7.

Bei sehr hoher Temparatur die Kruste poppen lassen.

8.

Zwischendurch wenden nicht vergessen!

9.

Bis zum Schluss ist die Stelze immer wieder mit dem eigenen Saft zu übergießen.

10.

Die knusprige Traumstelze mit dem Sauerkraut servieren und genießen!

Tipp: Zeit ist Liebe!

Bei der Stelze ist Zeit die wichtigste Zutat. Stelzenfleisch ist so mit Fett und Kollagen durchzogen, dass man warten muss, bis es sich gut und lange erhitzt, so dass alles optimal ineinander verschmelzen kann.

Diesen Beitrag teilen:

Für dieses Rezept besonders geeignet:

Kategorien

fleischwerkstatt.at verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu