Schliessen

Melden Sie sich jetzt an!

Aktuelle Angebote, Rezeptideen, Tipps und Trends.

Newsletter

Zum Warenkorb
zur Übersicht

Rostbraten im Ganzen mit scharfer Grill-Salsa und Fenchelsalat

Zutatenliste

Rostbraten im Ganzen

Paprika

Chilis

Fenchel

Tomaten

Koriander

Olivenöl

Apfelessig

Schwarzer Pfeffer

Grobes Salz

Das Fleisch vom Rostbraten ist besonders aromatisch und eignet sich gut dafür, den typischen Rindfleischgeschmack mit unterschiedlichen Aromen zu kombinieren. Scharfe Chilis, Koriander und gegrillter Fenchelsalat sorgen für ein Gericht mit vielen Facetten, das trotzdem leicht zuzubereiten ist.

1.

Schwarzen Pfeffer mit grobem Salz im Mörser schroten.

2.

Das Fleisch von allen Seiten mit dem geschroteten Pfeffer und Salz bedecken.

3.

Bräunung kann nicht nur durch hohe Temperaturen, sondern auch durch häufiges Wenden erzielt werden. Das machen wir uns beim Pfeffermantel zu nutzen. Den Rostbraten anbraten, aber darauf achten, dass der Pfeffer dabei nicht verbrennt. Die Temperatur des Grills sollte 150 °C nicht überschreiten.

4.

Paprika und Chili im Ganzen auf den Grill legen.

5.

Schalotten halbieren und ungeschält auf den Grill legen. Sobald sie dunkelbraun werden, wenden und mit der Hautseite am Rost weich garen.

6.

Das Fleisch immer wieder wenden, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen.

7.

Das Gemüse ist fertig, wenn es weich ist und die Haut der Chilis Blasen schlagen. Dann kann man alles vom Grill nehmen und kurz auskühlen lassen.

8.

Paprika, Chili und Schalotten in dünne Streifen schneiden.

9.

Großzügig salzen.

10.

Das Gemüse im Mörser stampfen.

11.

Koriander sorgt für einen mexikanischen Kick! Klein hacken und zum Gemüse geben.

12.

Den Saft einer halben Limette dazugeben und noch einmal mörsern.

13.

Eine Tomate in kleine Würfel schneiden und dazugeben.

14.

Die scharfe Gemüsemischung mit Olivenöl vermischen, zur Seite stellen und durchziehen lassen.

15.

Gegen Ende der Garzeit Fenchel in dicke Scheiben schneiden und kurz auf den Grill legen. Er soll Farbe bekommen, aber noch bissfest bleiben.

16.

Den Fenchel in dünne Streifen schneiden.

17.

Mit Apfelessig, Olivenöl und Salz abschmecken.

18.

Tipp: Für intensiveren Geschmack empfehlen wir, Fenchelgrün mitzuhacken und unterzumischen.

19.

Die Kerntemperatur des Fleisches sollte über mehrere Stunden nur langsam steigen. Man kann es vom Grill nehmen, sobald die Kerntemperatur rund 3 °C unter dem gewünschten Garpunkt liegt. Das Nachgaren in der Ruhephase bringt das Fleisch dann auf die gewünschte Kerntemperatur.

20.

Frische Chilis in dünne Scheiben schneiden und auf den Teller legen.

21.

Die scharfe Grill-Salsa auf den frischen Chilis und den Fenchelsalat daneben anrichten.

22.

Nach der Ruhezeit den Rostbraten in dünne Scheiben schneiden und mit frischem Pfeffer und Olivenöl am Teller anrichten.

Diesen Beitrag teilen:

Für dieses Rezept besonders geeignet:

Kategorien