Schliessen

Melden Sie sich jetzt an!

Aktuelle Angebote, Rezeptideen, Tipps und Trends.

Newsletter

Zum Warenkorb

Zutaten (für 4 Personen):

  • ca. 800 g Fleisch (z. B. Lungenbraten von Schwein oder Rind)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Pfefferkörner
  • 1 Wacholderbeere
  • Öl zum Anbraten
  • Rindsknochen

 

Schwierigkeitsgrad: Leicht
Zeitaufwand: 1 Stunden 20 Minuten

  1. Für die Suppe das Suppengrün waschen. Die Zwiebel halbieren und mit der Schale in einem großen Topf in etwas Öl sehr scharf anbraten, bis sie braun wird. Mit 1,5 l Wasser ablöschen. Das Suppengrün und die Gewürze hinein geben. Knochen abspülen und ebenfalls in die noch kühle Suppe geben. Aufkochen lassen und ca. 60 Minuten kochen lassen.
  2. Währenddessen das Fleisch in dünne, ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und nach Belieben Soßen vorbereiten.
  3. Nach Ende der Kochzeit die Suppe durch ein feines Sieb passieren.
  4. Die Suppe im Fondue-Kochtopf erneut zum Kochen bringen und das Fleisch am Tisch nacheinander auf kleinen Spießen gar kochen.
  5. Dazu passen frisches Baguette und eine Variation an Soßen (Schnittlauch-, Senf-, Cocktailsoße etc.)

 

Diesen Beitrag teilen:

Kategorien

fleischwerkstatt.at verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu