Schliessen

Melden Sie sich jetzt an!

Aktuelle Angebote, Rezeptideen, Tipps und Trends.

Newsletter

Zum Warenkorb
zur Übersicht

Weißes Scherzel Korean Style im Fladenbrot

Zutaten für 12

ein halbes Weißes Scherzel
Sherry
Sojasauce
sechs Knoblauchzehen
Ingwer
zwei Bund grüner Spargel
Rucola
Koriander
drei große Fladenbrote
Meersalz
schwarzer Pfeffer

Das Weiße Scherzel, auch als „Semerrolle“ bezeichnet, ist eher hell, grobfasrig und mager. Es eignet sich hervorragend als Braten, aber auch als Siedefleisch – für eine zarte Fleischstruktur  haben wir das Weiße Scherzel mindestens 9 Tage gereift.

1.

Das Fleisch auspacken und mit einem Papiertuch trockentupfen.

2.

Knoblauch und Ingwer schälen und klein schneiden.

3.

Sherry, Sojasauce, Chili sowie den kleingeschnittenen Knoblauch und den Ingwer in einen Plastikbeutel geben.

4.

Das Fleisch für 24 bis 48 Stunden im Plastikbeutel möglichst luftdicht marinieren.

5.

Das Fleisch aus der Marinade (Marinade nicht wegschütten) nehmen und scharf von allen Seiten angrillen. Danach indirekt bei wenig Hitze ca. 2 Stunden bis zum gewünschten Garpunkt weitergrillen.

6.

Die Marinade in eine Pfanne geben und bei starker Hitze einreduzieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den grünen Spargel kurz grillen.

7.

Das Weiße Scherzel zum Ruhen auf ein Brett legen und alle Zutaten bereitstellen.

8.

Das Fladenbrot vierteln, mit Rucola  und grünem, Spargel füllen.

9.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, pfeffern, nach Wunsch mit frischem Chili bestreuen und in das Fladenbrot geben.

10.

Die einreduzierte Marinade auf das Fleisch in das Sandwich geben und mit frischem Koriander finalisieren.

11.

Als Partyhighlight kleine Taschen aus alten Zeitungen falten und das Weiße Scherzel „Korean Style“ darin servieren.

Tipp

Sauer marinieren.
Eine saure Marinade macht das Fleisch besonders zart, da das saure Milieu dafür sorgt, dass im Fleisch enthaltenes Eiweiß gerinnt. Dadurch wird das Fleisch mürbe und man erreicht eine angenehme Konsistenz.

 

Bei der Zubereitung haben wir gegrillt mit:

Weißes Scherzel, Simmental Beef, gereift

Diesen Beitrag teilen:

Für dieses Rezept besonders geeignet:

Kategorien

fleischwerkstatt.at verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu gewährleisten. Surfen Sie weiterhin auf unserer Seite, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu